Unser Trip nach Vienna

Hallo meine Lieben,

ich wollte euch von unserem Wien-Trip erzählen. Ich kann euch schon einmal sagen, Wien ist definitiv eine der schönsten Städte Europas. Die Gebäude und die Architektur ist einfach atemberaubend. Ich werde diese Stadt niemals vergessen und freu mich jetzt schon auf ein Wiedersehen. Ich gebe euch im Voraus schon einen Tipp, seht euch Wien unbedingt bei Nacht an. Gerade in der Weihnachtszeit oder in der Nach-Weihnachtszeit ist es absolut sehenswert.

Unsere Reise war sehr lang, mein Freund und ich hatten eine knapp 11 Stunden Fahrt vor uns, als wir dann endlich in unserem Hotel ankamen, haben wir kurz unsere Sachen ausgepackt und sind erstmal etwas essen gegangen. Das hatten wir nach der langen Reise definitiv verdient. Am nächsten Tag wollten wir dann direkt loslegen und einiges von der wundervollen Stadt sehen. Da mein Freund und ich nicht aus einer Großstadt kommen – klar waren wir schon öfter in welchen unterwegs – war es spannend zu sehen, wie schnell wir dort zurecht kommen. Ich kann euch sagen, das ging wirklich zügig, es ist dort alles sehr einfach gemacht.

Genug damit, jetzt gebe ich euch einige Tipps, was Ihr in Wien unbedingt sehen bzw. erleben müsst.


Wiener Schnitzel essen

Wenn man einen Besuch in die Österreichische Hauptstadt plant, ist dies wirklich ein absolutes MUSS! Einmal im Leben ein originales Wiener Schnitzel essen.

 

Schloss Schönbrunn

Ein Besuch auf dem Anwesen von Sisi, der Kaiserin stand für mich als absoluter Sisi-Fan natürlich an erster Stelle. Wir waren sprachlos, dass das Schloss so riesig ist. Ich wusste wohl das es groß ist, aber das hat einem echt die Sprache verschlagen. Ich habe mich oft gefragt, ob wirklich alles bewohnt wurde oder ob ein großer Teil gar nicht genutzt wurde. Des Weiteren war auf dem Gelände ein kleiner Weihnachtsmarkt, dieser war wirklich sehr süß und hat die Atmosphäre noch schöner gemacht.

  
Rathaus

Ich war richtig gespannt auf das Rathaus. Als mein Freund und ich dort ankamen, waren wir wirklich baff. Das Rathaus ist atemberaubend schön. So ein schönes Gebäude habe ich selten gesehen, die Architektur dieses Gebäudes ist einfach nur zu bestaunen. In der Nähe von dem Rathaus stand ein Bildschirm, auf dem man sich Informationen von dem Rathaus per Video anhören konnte. Das war wirklich sehr spannend, denn dabei erfuhren wir, dass das Wiener Rathaus von 1872 bis 1883 errichtet wurde (11 Jahre😳) und die Baukosten dafür etwa 14 Millionen Gulden betrugen. Sowas habe ich bisher auch noch in keiner Stadt gesehen, vielleicht war ich aber auch einfach nur blind 🙈.

 

 

Wiener Prater

Diese Kirmes, falls man es so nennen kann, ist wirklich sehr süß gemacht und auf jeden Fall eine Reise wert. Dort befindet sich das berühmte Riesenrad, welches keine „normalen“ Sitzplätze hat, sondern Bahnwagons. Da ich leider eine riesige Angst vor Höhe habe, sind wir mit dem Riesenrad nicht gefahren. Aber ich habe davon schon sehr viel gutes gehört und somit ist es absolut zu empfehlen. Außerdem gibt es dort noch einiges anderes Schönes zu entdecken, viele kleine Fahrgeschäfte, Restaurants und das Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds.


      

 

Die Shoppingmeile in der Mariahilfer Straße 

Die Shoppingmeile ist eine der beliebtesten Einkaufsstraßen Wiens, sie ist ausreichend breit, sodass dort viele Menschen laufen können, ohne sich über den Haufen zu Laufen. Es gibt in der Straße ein breit gefächertes Gastronomie-Angebot, Sushi-Häuser, Kaffeehäuser uvm. Der Naschmarkt mit seinen vielen Gourmet-Ständen und kleinen Lokalen ist davon auch nicht weit entfernt. Allerdings waren wir im Vapiano essen, weil ich einen riesen Hunger auf Nudeln hatte :D. Ich gebe zu, Nudeln sind mein absolutes Leibgericht. Des Weiteren gibt es auch noch die Möglichkeit im Shoppingcenter in Wien Mitte oder in der Kärtnerstrasse seine Einkäufe zu erledigen. Diese Orte haben wir aber leider nicht besucht. Das steht bei unserem nächsten Wien-Urlaub auf jeden Fall auf der To-Do Liste.

  

 

MuseumsQuartier

Ich muss gestehen mein Freund und ich sind absolute Kulturmuffel und haben uns keine dieser Ausstellungen angesehen. Allerdings war schon das Gelände absolut sehenswert. Und wer auch noch gerne Kunst bestaunt, der kommt hier absolut auf seine Kosten. Zum einen gibt es das Alberta Museum, in dem Bilder von Picasso, Chagal und Monet hängen. Zum anderen gibt es das MUMOK Museum – das Museum für moderne Kunst -. Ich denke die beiden Museen sind für die meisten Menschen sehr sehenswert.


Hier noch weiteren Empfehlungen, die wir leider nicht ausprobiert haben:

  • Tiergarten
  • Donauturm
  • Hofburg
  • Stephansdom
  • Schloss Belvedere
  • Volksgarten
  • Parlament
  • Stadtpark
  • Burggarten
  • Maria Theresienwiese Platz
  • Staatsoper

Ich hoffe ich konnte einigen von Euch einen kleinen Einblick von unserem Wien-Urlaub näher bringen und Euch eventuell ein paar Tipps mitgeben.

Küsschen

4 Kommentare

  1. Anonymous
    27. August 2016 / 12:57 am

    Hallo juelzzdiamond, deine Tipps sind wirklich super und tolle Fotos aus Wien. Jetzt geht hoffentlich mein nächster Trip nach Wien ☺.
    Gruß

    • 27. August 2016 / 1:09 am

      Danke, wie lieb von dir. Wien musst du wirklich unbedingt einmal besuchen, es ist so schön dort.

      Schöne Grüße

      Julezz

  2. 26. Oktober 2016 / 11:45 am

    Hallo Julia, ich habe vor nächstes Jahr mit ein paar Freunden nach Wien zu fahren weil mich die Stadt auch unglaublich reizt. Sehe nur immer auf dem Blog von annalaurakummer die tollen Bilder und seitdem ist de Stadt echt ein Reiseziel geworden ! Ich werde auf jedenfall mal deine Tipps befolgen wenn ich dort bin. Liebe Grüße !

  3. 26. Oktober 2016 / 6:51 pm

    werde ich auf jedenfall machen ! wer weiß vielleicht schreibe ich dann ja auch einen beitrag ?

Kommentar verfassen